languages

Bechstein 203cm

Dieser Flügel wurde komplett restauriert und neu aufgebaut. Mit Seriennummer 13557 ist er von 1881. Aber... Die Mechanik: Versehen mit neuen Kapseln, Stielen und Röllchen und neuen Hammerköpfen (Fa. Abel). Die akustische Anlage: Der Original-Resonanzboden wurde ausgespänt, abgezogen und neu lackiert, sämtliche(!) Stegdoppel wurden erneuert. Es wurde neu Bodenwölbung erarbeitet. Somit hat dieser Flügel jetzt überall den richtigen Stegdruck. Er wurde mit neuen Blank und Basssaiten und neuen Julius Klinke Stimmwirbeln bezogen. Die Oberfläche: Wurde in Schellack schwarz von Hand aufpoliert. Die Original Elfenbeinklaviatur wurde erhalten, einige Plättchen erneuert und alles geschliffen und ebenfalls poliert. Der Klang dieses Flügels ist einmalig: Transparent, elegant aber strahlend bis zum letzten Ton im Diskant. Die Spielart ist jetzt wieder neuwertig. Ein Bechsteinflügel aus einer Ära, wo Bechstein noch durch seine eigenen klavierbauerischen Qualitäten bekannt geworden war. Dieser Flügel wird mindestens für die 2 nächsten Generationen spielbar und stimmbar bleiben selbst bei intensiver Nutzung...Noch Fragen?



Bilder zum Vergrößern anklicken.

Kurzinfo #439

HerstellerBechstein
Modell203cm
Baujahr1881
FarbeSchellack schwarz poliert
Größe203x96x148
Preis24.750,- EUR
> Dieses Objekt anfragen.

Hinweise zu gebrauchten Instrumenten:

Kein gebrauchtes Klavier verläßt unsere Räumlichkeiten, ohne werkstattgeprüft zu sein.

Jedes gebrauchte Klavier wird mit 5 Jahren Garantie verkauft!

D.h. ältere gebrauchte (ab 30 Jahre) sind so grundlegend überholt, daß Sie viele Jahre Freude an dem Instrument haben werden.
Somit können gute Gebrauchte durchaus einmal teurer sein, als Neu-Instrumente.
Grundsätzlich können wir Ihnen fast jedes noch so alte gebrauchte Piano so aufarbeiten, dass es den Status eines Neu-Instruments erlangt. Angefangen von der akustischen Anlage mit neuen Bass- u. Blanksaiten, sowie neuen Stimmnägeln, überarbeiteten Resonanzboden und neuem Dilgnit Stimmstock. Des weiteren die Mechanik mit neuen Hammerköpfen, Dämpferfilzen, neuen Tastenbelägen, oder mit komplett neuer Renner Mechanik und neuer Klaviatur etc. Und nicht zuletzt die Oberfläche mit neuer Lackierung in Schellack handpoliert, Polyester schwarz hochglanz, oder auch andere Farbtöne, oder mit neuem Furnier aus Wurzel-Nuß, Bubinga, Ahorn Wurzel, Kirsche etc.