languages

Steingraeber & Söhne B-192

Etwas längere Basssaiten nahe der Mensur von Kammerkonzertflügeln sind die Grundlage dieses nur 192cm langen Instruments. Im Bayreuther Festspielsommer des Liszt-Jahres 2011 präsentierte Steingraeber & Söhne dieses Modell erstmalig. Die Konstruktion ist mit dem Eduard Steingraeber-Liszt Flügel 200 aus dem Jahr 1873 sehr verwandt, wiedeum dem Vorgänger des heutigen Steingraeber C-212. Die Steingraeber Charakteristika springen auch bei diesem Instrument sofort ins Ohr: •der kraftvolle Klang. •die reichen Klangfarben dank optimal gemischter Teiltöne, durch spezielle Messingauflagen im Diskant. •breitgefächerte Dynamikabstufungen ermöglicht durch die sehr harte Zarge aus 39 Buchenschichten (26 horizontal / 13 vertikal) und ein schwingungsfreundlicher, gerader Bass-Steg ohne Brücke sowie gehärtete Stegstifte. •für hohe Elastizität widerum sorgen die Stege aus massiv Buche. Käufer von diesem neuen Flügel sind anspruchsvolle Privatkunden sowie Profis und Hochschulen. Beispiele von Standorten: Brno (Tschechien) Janáček-Akademie Chur (Schweiz) Musikhochschule Eichstätt Bischöfliches Ordinariat Chorsaal (Konzerteinsatz) Hamburg Hochschule f. Musik u. Theater Hochschule für Musik Würzburg Hof Theater (Kohlefaserresonanzboden) Luzern (Schweiz) Hochschule für Musik Moskau (Russland) Gnesin Academy München Konzertbühne im Künstlerhaus am Lenbachplatz Trossingen Hochschule für Musik(Siehe auch Referenzliste) Die Entscheidung fällt dabei sowohl aus Gründen des besonders farbigen und differenzierten Steingraeber-Klanges, aber auch wegen der schnellen und zuverlässigen Mechaniken. Falls Sie beabsichtigen, einen hochwertigen Flügel zu kaufen, sollten Sie mit der entsprechenden Größe von Steingraeber immer vergleichen. In unserer Ausstellung versuchen wir dies stets zu ermöglichen. Machen Sie am besten vorher einen Termin.







Bilder zum Vergrößern anklicken.

Kurzinfo #582

HerstellerSteingraeber & Söhne
ModellB-192
Baujahrneu
Farbeschwarz poliert
Größe192x102x157
Preis83.820,- EUR
> Dieses Objekt anfragen.

Hinweise zu unseren Angeboten:
Wir sind das Fachgeschäft im Norden, das die meisten original und regional  produzierten deutschen Hersteller neu verkauft. Dazu gehören: „ Sauter“  „ Seiler“, „August Förster“  und „Steingraeber& Söhne“. Dies sind  Unternehmen, die z.T. über 200 Jahre bestehen und wo sehr viel Erfahrung und Entwicklungsarbeit drin steckt. Konzerne, wie Kawai, Yamaha und viele andere Asiaten, halten wir für  zu teuer im Verhältnis zur Qualität.  Nicht selber denken, sondern schlecht bis mittelmäßig kopieren, ist hier die Devise. Unsere neuen Import Instrumente kommen von Feurich aus Wien. Diese Klaviere werden auch in Asien hergestellt und halten wir zurzeit für den besten Import Hersteller. Die Entwickler und Konstrukteure dieser Instrumente kommen aus Europa.  Sich  Einzuordnen in eine „Mittelklasse“ oder „Billigschiene“ steht bei Feurich nicht im Fokus.  „Gebraucht“- Instrumente, die wir anbieten werden in eigener Werkstatt in Hamburg  auf Herz und Nieren geprüft, bevor wir sie  mit 5 Jahren Garantie  ausliefern. Auch nehmen wir  z.T. konstruktive Verbesserungen vor . Da haben wir ziemlich viel Spaß dran. Private „Schnäppchen“ aus dem Netz hingegen stehen oft lange rum, wurden  zu wenig, oder sehr  viel benutzt und werden  ohne Garantie angepriesen. Kaum ein Klavierlehrer oder anderer Laie kann  den Zustand eines Gebraucht-Instruments wirklich beurteilen.  Kommen Sie lieber nach Terminabsprache selbst in unsere Ausstellung. Hier können Sie  sich orientieren und sich inspirieren lassen. Unsere Angebote sind immer verbunden mit sinnvollem Service. Letztlich geht es darum: Sie sollen langfristig Freude haben.