languages

Emil Trübger 135

Komplett neu aufgearbeitet mit hochwertigeren Materialien, als ursprünglich verwendet: neue Renner Hammerköpfe, neue Baßsaiten von Heller, Röslau Stahlsaiten. Kräftiger Ton. Das Baujahr schätzen wir auf 1925. Oval im Oberrahmen. Erinnert im Klang ein bischen an ein älteres Grotrian Klavier. Ist konstruktionsmäßig einem solchen Modell nachempfunden.

Kurzinfo #667

HerstellerEmil Trübger
Modell135
Baujahr1925
FarbeEiche
Größe135x153x65
Preis4.200,- EUR
Dieses Objekt anfragen

Weitere Bilder

Hinweise zu gebrauchten Instrumenten:

Kein gebrauchtes Klavier verläßt unsere Räumlichkeiten, ohne werkstattgeprüft zu sein.

Jedes gebrauchte Klavier wird mit 5 Jahren Garantie verkauft!

D.h. ältere gebrauchte (ab 30 Jahre) sind so grundlegend überholt, daß Sie viele Jahre Freude an dem Instrument haben werden.
Somit können gute Gebrauchte durchaus einmal teurer sein, als Neu-Instrumente.
Grundsätzlich können wir Ihnen fast jedes noch so alte gebrauchte Piano so aufarbeiten, dass es den Status eines Neu-Instruments erlangt. Angefangen von der akustischen Anlage mit neuen Bass- u. Blanksaiten, sowie neuen Stimmnägeln, überarbeiteten Resonanzboden und neuem Dilgnit Stimmstock. Des weiteren die Mechanik mit neuen Hammerköpfen, Dämpferfilzen, neuen Tastenbelägen, oder mit komplett neuer Renner Mechanik und neuer Klaviatur etc. Und nicht zuletzt die Oberfläche mit neuer Lackierung in Schellack handpoliert, Polyester schwarz hochglanz, oder auch andere Farbtöne, oder mit neuem Furnier aus Wurzel-Nuß, Bubinga, Ahorn Wurzel, Kirsche etc.