languages

Sauter Meisterklasse 122

Das Meisterklasse hier in der kleineren Version. Nachhaltig, regional und höchste Qualität. tatsächlich noch in Deutschland gefertigt von einer noch nicht von den Chinesen aufgekauften Firma...Bei Pianofortemanufaktur Sauter in Spaichingen legt man größeren Wert darauf zu betonen "100% Made in Germany" Damit ist gemeint, dass auch sämtliche Zulieferteile aus Deutschland kommen. Nun - bei den Meisterklasse Instrumenten kommt das Resonanzbodenholz aus Italien... dem valle di fiemme, dem Tal wo auch das Holz für die Stradivaris herkam...wie dem auch sei: bei uns können Sie vergleichen die Top Qualitäten Sauter mit Steingraeber mit Förster als Neu-Instrument. Damit haben wir ein weiteres Alleinstellungsmerkmal für Sie zu bieten.



Bilder zum Vergrößern anklicken.

Kurzinfo #684

HerstellerSauter
ModellMeisterklasse 122
Baujahr2021
Farbeschwarz poliert
Größe147,5x61x122
Preis23.770,- EUR
> Dieses Objekt anfragen.

Hinweise zu unseren Angeboten:
Wir sind das Fachgeschäft im Norden, das die meisten original und regional  produzierten deutschen Hersteller neu verkauft. Dazu gehören: „ Sauter“  „ Seiler“, „August Förster“  und „Steingraeber& Söhne“. Dies sind  Unternehmen, die z.T. über 200 Jahre bestehen und wo sehr viel Erfahrung und Entwicklungsarbeit drin steckt. Konzerne, wie Kawai, Yamaha und viele andere Asiaten, halten wir für  zu teuer im Verhältnis zur Qualität.  Nicht selber denken, sondern schlecht bis mittelmäßig kopieren, ist hier die Devise. Unsere neuen Import Instrumente kommen von Feurich aus Wien. Diese Klaviere werden auch in Asien hergestellt und halten wir zurzeit für den besten Import Hersteller. Die Entwickler und Konstrukteure dieser Instrumente kommen aus Europa.  Sich  Einzuordnen in eine „Mittelklasse“ oder „Billigschiene“ steht bei Feurich nicht im Fokus.  „Gebraucht“- Instrumente, die wir anbieten werden in eigener Werkstatt in Hamburg  auf Herz und Nieren geprüft, bevor wir sie  mit 5 Jahren Garantie  ausliefern. Auch nehmen wir  z.T. konstruktive Verbesserungen vor . Da haben wir ziemlich viel Spaß dran. Private „Schnäppchen“ aus dem Netz hingegen stehen oft lange rum, wurden  zu wenig, oder sehr  viel benutzt und werden  ohne Garantie angepriesen. Kaum ein Klavierlehrer oder anderer Laie kann  den Zustand eines Gebraucht-Instruments wirklich beurteilen.  Kommen Sie lieber nach Terminabsprache selbst in unsere Ausstellung. Hier können Sie  sich orientieren und sich inspirieren lassen. Unsere Angebote sind immer verbunden mit sinnvollem Service. Letztlich geht es darum: Sie sollen langfristig Freude haben.